Detailliert recherchiertes Wissen künstlerisch-kreativ dargestellt

17.05.2024 – RAVENSBURG: Ein universelles Thema steht derzeit in der Kirche St. Jodok in Ravensburg im Mittelpunkt: Mit verschiedenen Schwerpunkten näherten sich dem Thema „Menschenrechte – Menschenpflichten“ rund 100 Auszubildende der Bereiche Heilerziehungspflege, Jugend- und Heimerziehung sowie Heilpädagogik am Institut für Soziale Berufe (IfSB). Die zahlreichen Gäste bei der Ausstellungseröffnung waren von der detailliert recherchierten ...

mehr erfahren

Portrait von Prof. Dr. Aleida Assmann

Vortrag von Prof. Dr. Aleida Assmann am 05.Juni

10.05.2024 – RAVENSBURG: Als ein Höhepunkt der Ausstellung wird Prof. Dr. Aleida Assmann am 5. Juni um 19.30 Uhr den wissenschaftlichen Bogen zu den Ausstellungsthemen spannen mit ihrem Vortrag Menschenrechte und Menschenpflichten. In zahlreichen Veröffentlichungen hat die bekannte Kulturwissenschaftlerin unter anderem die Themen Gemeinsinn, Erinnerungskultur und Menschenpflichten ins Bewusstsein gerückt. Menschenrechte und Menschenpflichten ergänzen sich ...

mehr erfahren

Ausstellungseröffnung: Menschenrechte und Menschenpflichten

08.05.2024 – RAVENSBURG: Sie sind da, aber schwer zu greifen. Wir fordern sie für uns, gestehen sie anderen nicht unbedingt zu. Wir kommen ihnen nicht immer gerne nach, erwarten es aber von anderen. Eigentlich sollten sie für alle Menschen gleichermaßen gelten, doch warum tun sich Menschen so schwer damit? Den Themen „Menschenrechte und Menschenpflichten“ widmet ...

mehr erfahren

Spannende Diskussionen zur inklusiven Kinder- und Jugendhilfe

07.11.2023 – RAVENSBURG: „Inklusive Kinder- und Jugendhilfe braucht heilpädagogische Kompetenz“ war das Motto des Fachtages, den der Berufs- und Fachverband Heilpädagogik (BHP) e.V. in Kooperation mit den Fachschulen für Heilpädagogik in Baden Württemberg am 13. Oktober in Stuttgart veranstaltete. Mehr als 200 Teilnehmende diskutierten mit den Referent:innen zu den Chancen und Herausforderungen einer inklusiven Kinder- ...

mehr erfahren

Eine junge Frau ermuntert einen Jungen von einer Mauer zu springen.

Inklusive Kinder- und Jugendhilfe braucht heilpädagogische Kompetenz!

31.07.2023 – RAVENSBURG: Kinder und Jugendliche sind in erster Linie Kinder oder Jugendliche! Manche von ihnen haben Beeinträchtigungen, zum Beispiel im motorischen, kognitiven oder emotionalen Bereich, andere nicht. Was sie verbindet? Sie alle sind Kinder und Jugendliche! Der Schritt zur inklusiven Kinder- und Jugendhilfe Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) von 2021 legt fest, dass ab ...

mehr erfahren

Fünf junge Menschen schauen durch die Zwischenräume einer Holzpalette. Eine junge Frau steht daneben. Auf der Palette steht: Wer ist hier das Ungeheuer. Du hast die Wahl.

Der Holzweg: faszinierend

18.07.2023 – RAVENSBURG: In den Räumen des Kapuziner Kreativzentrums Ravensburg schwebt noch der Duft nach kreativem Schaffen über Tischen, Farben und künstlerischem Material. Letzte Vorbereitungen laufen, bevor das Publikum zur Vernissage des Musik- und Kunstprojektes „Vielgestalt – Auf dem Holzweg“ eingelassen wird. Gemeinsam begaben sich Studierende an der Fachschule für Heilpädagogik am Institut für Soziale ...

mehr erfahren

Eine Gruppe junger Studierender spielt auf unterschiedlichen Instrumenten: Die Gruppe zeichnet sich aus durch ihre unterschiedliche Herkunft, Alter.

Vernissage zum inklusiven Kreativprojekt der Fachschule Heilpädagogik

RAVENSBURG – „Vielgestalt – Auf dem Holzweg“ nennt sich das diesjährige Kunst- und Musikprojekt am Institut für Soziale Berufe (IfSB): Gemeinsam begeben sich Studierende an der Fachschule für Heilpädagogik am IfSB und Besucherinnen und Besucher des Inklusiven Ateliers des ZfP Südwürttembergim Rahmen ihrer Kooperation auf einen schöpferischen Weg. Die rund 45 Personen widmen ihre Kreativität ...

mehr erfahren

“Tell me Moor” – Mit Dr. Sandra Palfi-Springer und Stephan Becker

15.05.2023- RAVENSBURG: „Die Selbsterziehung des Pädagogen bleibt das Wichtigste!“ Und zwar dann, wenn im Rahmen von Erziehung oder Beratung etwas nicht so ist, wie es sein sollte.Mit diesen und anderen Gedanken Paul Moors (1899-1977), einem wesentlichen Begründer der deutschsprachigen Heilpädagogik, beschäftigten sich in den vergangenen Tagen unsere angehenden Heilpädagog*innen. “Wie kann ich einen Rahmen gestalten, ...

mehr erfahren

Unsere Homepage ist barriereärmer mit Eye-Able®

31.03.2023 – RAVENSBURG/ULM/WANGEN/BAD WURZACH: Wir setzen mit der Einführung der Assistenzsoftware Eye-Able® auf unserer Homepage und unserer Lernplattform Moodle ein notwendiges und klares Zeichen für digitale Teilhabe und Inklusion. Die Assistenzsoftware verfügt über 25 Funktionen zur individuellen Anpassung digitaler Inhalte an persönliche Bedürfnisse. Der Fokus liegt dabei auf visuellen Veränderungen. Die Homepage wird dadurch nicht ...

mehr erfahren

Let ́s talk about Heilpaedagogic! – Zoom event from 18:00 to 20:00

16.03.2023 – RAVENSBURG: Am 13. April 2023 wird jährlich der Internationale Tag der Heilpädagogik begangen. Anlässlich dieses Tages lädt die Internationale Gesellschaft heilpädagogischer Berufs- und Fachverbände (IGhB) am 13. April von 18:00 – 20:00 Uhr zu einer Online-Veranstaltung ein. Unsere Fachschule für Heilpädagogik wird in diesem Rahmen das gemeinsame Projekt mit den Zieglerschen vorstellen und ...

mehr erfahren

Heilpädagog*innen im PIKSL-Labor in Friedrichshafen

29.11.2022 – FRIEDRICHSHAFEN: Studierende der Fachschule Heilpädagogik machten sich gemeinsam mit Sascha Schmid, Dozent für Psychologie und Soziologie auf den Weg nach Friedrichshafen. Die Stiftung Liebenau eröffnete dort im November ein Labor zur digitalen Teilhabe, genannt PIKSL Labor Friedrichshafen. PIKSL bedeutet “Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben”. Das PIKSL-Labor soll Menschen jeden ...

mehr erfahren

Ausstellung: Zwei unbekannte Menschen – ein gemeinsames Kunstwerk

27.11.2022 – RAVENSBURG: Kunstausstellung: “Jede Reise beginnt mit einem Traum.” Seit Sonntag, 27.11.2022, ist die Ausstellung zum Projekt „Jede Reise beginnt mit einem Traum” in der Kirche St. Jodok zu sehen. – „Es war, als bauen wir unbekannterweise an einer gemeinsamen Geschichte.“ „Wir malten ein Bild gemeinsam, immer ein Stück weiter in der Hoffnung, dass ...

mehr erfahren

Icon Geburtstagstorte

Wir haben gefeiert:
50 Jahre Institut für Soziale Berufe
1972–2022